Tilo Wachter & Daniel Gebauer – “Hidden Faces” Handpan & Saxophon (33/2018)

Auf ein Genre festlegen kann man seine Musik nicht. Tilo Wachter wagt neue Wege. Auf der Suche nach archaischen Klängen lässt er sich immer wieder auf neue Instrumente ein, um seine authentische Sprache zu erweitern. 2002 entdeckt Tilo Wachter das Hang, das derzeit jüngste Instrument der Welt und DAS Instrument, um das Neue, das Unbekannte, ein Gefühl für inneren Raum entstehen lassen zu können. Er möchte die Menschen dort abholen, wo sie stehen; mit Rhythmen, Virtuosität, Klangfülle, Reduktion und Stille. Tilo Wachter versteht sich als „Begleiter einer musikalischen Reise in innere Landschaften“.

Gemeinsam mit Daniel Gebauer am Saxophon spielt Tilo Wachter eine einzigartige Komposition aus vier Handpans, Altsaxophon und der Stimme von Tilo Wachter. Eine Reise aus der Kindheit, innere Erfahrungen der Weltreise und der Rückkehr, um die Grundelemente zu finden, die das Leben erschaffen und reflektieren: in sich selbst. Das Video ist ein Auszug aus dem Konzert “Aussichten” in der Martinskirche Müllheim im Mai 2017.

Teile diesen Beitrag:
Mit einem Klick auf einen der Teilen-Buttons gelangst du zu dem Anbieter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.