Caleidoskop – Petra Eisend eröffnet neue Eventlocation

Caleidoskop Schweinfurt Petra-Eisend

Inhalt:

Petra Eisend stellt sich vor:

Mein Name ist Petra Eisend, ich bin 59 Jahre alt und arbeite als soloselbständige Percussionistin, seit nahezu 20 Jahren in voller Selbständigkeit: www.drum-experience.de

(Im Interview mit Petra Eisend findest du weitere Infos zu ihr und ihren Projekten.)

Über 35 Jahre haben mich vor allem die west-afrikanischen und auch die afro-kubanischen Rhythmen und Instrumente durch mein musikalisches Schaffen be- und geleitet. Vor allem die Djembe wird immer einen Platz in meinem Leben haben und gehört einfach zu mir dazu.

Vor ca. 10 Jahren ist jedoch ein neues Instrument in mein Leben getreten, dessen Faszination ich mittlerweile komplett erlegen bin – die Handpan!

Petra Eisend - Soloprogramm
Petra Eisend - Soloprogramm

Petras Handpan Solo-Programm

2016 – nach familiären wie musikalischen Krisen, zunehmendem Üben von Fingertechniken, Beschäftigung mit Harmonielehre etc. – fiel für mich dann die Entscheidung, mich auch beruflich diesem Instrument zu widmen.

Im Frühjahr 2017 kam dann die Premiere meines zweiten Solo-Programms „Auf den Flügelschwingen des Klanges“: hier arbeite ich mit 10 verschiedenen Pans eher kompositorisch. Es ist aber auch Raum für Improvisation und Klangexperimente. Deshalb habe ich auch Gongs, Waterphone und verschiedene Klang- und Percussionsinstrumente im Gepäck.

Weitere musikalische Kooperationen: "under water - above skies"

Nach der erfolgreichen Premiere ging es 2018 weiter mit Kooperationen mit geschätzten Kolleg*innen. Nennen möchte ich hier Tobias Götz, Tobias Pawlick (P.E.G.-World, Bodenstation), Andreas Loh (www.andreas-loh.com) und Alfredo Hechavarria (www.bass-alfredo.com).

Die Zusammenarbeit mit Sibylle Friz (www.sibylle-friz.de) und den beiden Bläsern Dirk Rumig und Christoph Lewandowski sowie dem Gitarristen Joe Krieg (www.joe-krieg.de) mündeten in die Produktion meiner CD „under water – above skies“, ursprünglich als Solo-CD gedacht.

Neben 2 Solo-Stücken („Monday Morning“ und „Growing up“) gibt es 3 Stücke im Handpan-Duo: „New Beginning“, „Smidtstock“ und „Under Water“. Schwerpunkt bei „Tao“, „Ayasha“ und „Obatala“ ist der Zusammenklang von Handpan und Cello – die abgefahrenen Sounds bei „Obatala“ sind alle analoger Natur, also von Instrumenten, die auch Live eingesetzt werden. 

Das wir 2 Stücke aus dem alten P.E.G.-World in Originalbesetzung eingespielt haben: „Gute Reise“ und „Kleiner rosa Straßenfeger“ – auch das ein besonderes Highlight für mich. „Little secrets“ wird durch die Klänge von Flügelhorn und Bassklarinette verfeinert. Sven Peks hat weit mehr als „nur“ die Aufnahme zum Gelingen dieser Produktion beigetragen – er war ein unverzichtbarer kreativer Motor mit unglaublichen Ohren für die vielen Feinheiten.

Petra Eisen bei den Aufnahmen für "under water - above skies"
Petra Eisend bei den Aufnahmen für "under water - above skies"

Percussion-Unterricht & die Handpan

Ich finde es unglaublich, was zwischen 2017 und 2020 passiert ist, manchmal komme ich selbst nicht mit. 

Neben meiner Konzerttätigkeit – die eine wichtige Säule in meinem Leben ist – liegt mir auch die Vermittlung meiner musikalischen Ideen sehr am Herzen. Ich blicke mittlerweile auf 35 Jahre Unterricht für Percussion zurück: vor allem in Gruppen, aber auch Einzelunterricht. 

Dabei waren unterschiedlichste Bedürfnisse dabei: von Menschen mit körperlichen, geistigen und/oder psychischen Beeinträchtigungen, Freizeit-Trommler*innen, angehende Semi/Profis und auch im Bereich der Aus- und Fortbildung bin ich aktiv.

Es war mir schon immer wichtig, eigene Konzepte zu entwickeln, in denen ich meine Erkenntnisse über Lernen, Lerneffizienz und persönliche Weiterentwicklung einbauen konnte.

Aspekte, die mir besonders am Herzen liegen, sind für mich – neben den Themen Rhythmik, Koordination, Unabhängigkeit – die Themen Sounderzeugung, Improvisation und Persönlichkeitsentwicklung am Instrument. 

In diesem Rahmen biete ich vom 2-stündigen Handpan-Workshop in Schweinfurt bis zum kompletten Wochenend-Seminar unterschiedliche Formate an. Hier könnt ihr euch den passenden Input holen. 

Sehr bewährt haben sich die Einzelcoachings für Handpan-Enthusiasten. Die Stellung der Handpan als Soloinstrument benötigt zusätzlichen Input, der im Gruppenunterricht nur bedingt möglich ist.

Im folgenden Video siehst du Petra Eisend bei einem ihrer Handpan-Workshops. Die Gruppe hier ist aber schon etwas fortgeschritten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Petra begleitet mir ihren Handpans viele Menschen

Die Handpans passen auch wunderbar in einen festlichen Rahmen – von der Taufe über Betriebs- wie auch Familienfeiern bis hin zur Trauerfeier können sie den passenden musikalischen Rahmen bilden. Gerade im Bereich der Trauerarbeit habe ich beste Erfahrungen mit der musikalischen Begleitung auf der Handpan gemacht. Ich kann – unabhängig von Biographie des Verstorbenen oder der Lithurgie – einen besinnlichen Rahmen schaffen, in dem die Trauergemeinde verweilen und sinieren kann.

Handpans auf der Palliativstation und im Pflegeheim

Dieser Ansatz spiegelt sich auch wieder in der Arbeit auf der Palliativstation in Schweinfurt: einmal in der Woche spiele ich dort für die Patienten und auch die Mitarbeiter. 

Die Resonanz ist überwältigend und es kam bereits mehrmals zu sehr berührenden Begegnungen mit den Menschen. Hier findest du dazu weitere Infos.

Ähnliches passiert während der Hauskonzerte im St.-Josef-Stift in Kitzingen, einem Wohnheim für schwerstbehinderte Menschen. Weitere Infos dazu findest du auf Petras Webseite.

Klangauszeit – ein Abend zum Liegen und Lauschen

Der Ansatz, Menschen durch meine Musik in die Ruhe und Entspannung zu führen, spiegelt sich auch in meinem neuen Format der Klangauszeit wider: durch die neuen Räumlichkeiten kann ich den Besuchern die Möglichkeit geben, sich liegend ganz der Musik zu widmen. 

In der Klangauszeit lasse ich die eher ruhigen Seiten der Handpans erklingen, die in die Stille und damit auch zu uns selbst führen. Unterstützt von diversen Klangeffekten können wir abtauchen und innere (Klang-)Landschaften erkunden. Ein einziger musikalischer Bogen, stets im Fluss und bewusst ruhig und kontrastarm gestaltet.

Der konzertante Rahmen will aber natürlich auch weiterhin belebt werden. Statt der coronabedingt unmöglichen großen Besetzung gibt es glücklicherweise CelloPan – wie der Name schon sagt: Handpan in Verbindung mit Cello und auch Flöten. Neben Sibylle Friz ist nun auch ihr Mann Wolfgang Riess als Bassist dazugekommen. Erst Ende Oktober war Premiere des Programms in der St. Vituskirche in der Rhön.

Nun aber zum neuesten Großprojekt, welches mir neue und noch ungeahnte Möglichkeiten anbietet, Visionen und Ideen umzusetzen: Caleidoskop.

Eine Gruppe im Caleidoskop Schweinfurt
Eine Gruppe im Caleidoskop in Schweinfurt

Petras neue & aktuelle Projekte

Caleidoskop: Neue Eventlocation von Petra Eisend

Bereits im Mai 2019 mietete ich den 2. Stock eines Geschäftshauses in der Schweinfurter Innenstadt an, um dort mein “Studio für Handpan und Percussion – Raum für rhythmische Entfaltung” deutschlandweit zu etablieren. Für die kurze Zeit war der Erfolg sehenswert: mehrere gut besuchte Wochenend-Workshops zogen Menschen aus ganz Deutschland nach Schweinfurt. Die coronabedingte Stilllegung aller beruflichen Aktivitäten führte zur Suche nach neuen Perspektiven und Herausforderungen.

Caleidoskop ist ein 150 qm großes, ehemaliges Tanzstudio, das ich 2021 aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst habe. Meine Absicht ist, hier einen Raum zu schaffen, der den Menschen in seinen vielfältigen Ausdrucksformen in den Mittelpunkt stellt.

Die neue Eventlocation Caleidoskop im 1. Stock der Rosengasse 9 in Schweinfurts Stadtkern startete Anfang September mit einem ersten Angebot an Kursen für Yoga, QiGong und Taijiquan.

Caleisdoskop als Name steht für die multifunktionale Nutzung des Raumes unter dem Aspekt des gemeinsamen Schaffens. Die Kunst und der Mensch als zentrales Motiv für den Raum, das Kaleidoskop als Bild für die unterschiedlichen Ausprägungen, Varianten und Möglichkeiten, die durch den Saal entstehen. Kurz:

Eine Eventlocation für Kunst, Bewegung, Bildung und Begegnung. 
Ein Raum zur Umsetzung kreativer Visionen!

Diesen Freiraum will Petra Eisend auch für Ihre eigenen Visionen nutzen. So gibt es nun eine erste Kooperation: ein Tages-Workshop, der sich konkret mit dem Handpan-Spiel unter Einbeziehung der Feldenkrais-Methode beschäftigen wird.

Die feste Installation des “Ambient Sound Project” – eigentlich mit Hauptsitz Bayreuth – wird hier einen Heimathafen finden. Regelmäßige Veranstaltungen, mit und ohne Publikum, mit Gastkünstler*innen verschiedener Genres, Integration von Videokunst, Lyrik, Lesung. Im Vordergrund steht die innovative Weiterentwicklung des Projekts und das gemeinsame kreative Schaffen.

In Vorbereitung für 2022 steht eine kleine, aber feine wie auch exklusive Konzertreihe, Gespräche dazu laufen mit bereits mit verschiedenen Künstler*innen aus Deutschland. Besonders freue ich mich, dass voraussichtlich David Kuckherman – eine der bekanntesten und besten Handpanspieler – sowohl für Konzert als auch Workshop kommen wird.

Und letztlich bieten sich durch die Verbindung beider Stockwerke tolle Möglichkeiten auch für größere Seminare und Fortbildungen. Gerade in dieser Kombination ist es die große Vision von Petra Eisend, ein Zentrum für Handpans als bundesweit bekannte und genutzte Institution zu etablieren.

Kontakt und Information:
Petra Eisend
Tel: 0160 96862827
E-Mail: booking@caleidoskop-schweinfurt. de
www.caleidoskop-schweinfurt.de

Handpan-Urlaub in Schweinfurt

Das Handpan-Paradies inmitten des wunderbaren Frankenlandes lechzt nach neuen Aktivitäten. Durch die Einbindung der ehemaligen Tanzschule im Haus entstehen neue Möglichkeiten. Eine davon ist: Handpan-Urlaub in Schweinfurt. Mittlerweile kann Petra Eisend auch Übernachtungen in ihrer  Ferienwohnung direkt am Ort anbieten. Entweder für Paare / Einzelpersonen, aber auch als Gruppenunterkunft. Hier könnt Ihr üben, lesen, faulenzen.

Ihr habt folgende Optionen:
Ihr bucht Eure Unterrichtszeit nach individuellen Bedürfnissen – zwischen 1 und 3 Stunden pro Tag sind denkbar für Einzelcoachings, für Gruppen auch längere Zeiträume.

Bucht Euren Unterricht und macht Euch dabei noch ein paar schöne Tage im landschaftlich und kulturell sehr interessantem Unterfranken. Fahrräder können sicher im Treppenhaus abgestellt werden und gerne gebe ich Euch Tipps für Eure Ausflüge.

Anfragen gerne telefonisch: 0160 – 96 86 28 27 oder E-Mail workshop@drum-experience.de

Studio für Handpan und Percussion
Studio für Handpan und Percussion

Einzelcoaching für Handpan

Die intensivste und effektivste Form des Unterrichts findet in der 1:1 Begegnung statt. Hier kann ich gezielt auf Fragen und Wünsche eingehen und individuell auf die Bedürfnisse der Schüler reagieren. So werden wir auch der Handpan als überwiegendes Solo-Instrument gerecht.

Termine werden individuell abgestimmt, die Coachings sind sowohl am Vormittag als auch später am Tag möglich. Es gibt keine Laufzeit, wir vereinbaren jeweils einen Termin.

Feldenkrais und Handpanspiel

“Aufmerksamkeit und nicht Willenskraft ist der Schlüssel, um eine persönliche Fähigkeit zu erwerben.“ (Moshe Feldenkrais)


Das Erlernen eines Musikinstruments gehört zu den komplexesten Aufgaben, zu denen ein Mensch in der Lage ist. Die Königsdisziplin ist das Klavier. Dann gibt es aber auch Instrumente, die uns zunächst als leicht erlernbar erscheinen – alle möglichen Arten von Trommeln gehören dazu und aber auch die Handpan. Die Crux: wir sind die Impulsgeber, das Instrument spiegelt nur unseren äußeren wie inneren Zustand wider, in Form seines Klanges, der Qualität des Klanges.

Eigene Erfahrung gemacht

Nach 36 Jahren Percussion-Erfahrung war ich selbst total überrascht, wie sehr eine einzige Feldenkrais-Stunde meine innere Haltung beim Spiel des Instrument verändert hat – ganz von alleine!!

Um so mehr begeistert mich die Idee, einen gemeinsamen Workshop mit der Physiotherapeutin und Feldenkrais-Lehrerin Antonia Schultens anzubieten.

Fragestellungen für diesen Tag sind:

  • Wie können wir die Feldenkraismethode nutzen, um unsere Bewegungsqualität beim Spielen zu verändern?
  • Was braucht es in unserer Wahrnehmung , damit die Bewegung in Fluss kommt?
  • Wie kann ich mich selbst im Spiel besser organisieren?
  • Klarheit über die Verbindung der Arme zu meinen Schultern, zur Körpermitte, zum Becken, Beweglichkeit im Brustkorb erlangen.

Wir werden mit der Gruppe mehrere Wechsel von Handpanspiel und Feldenkrais-Einheit praktizieren. Dadurch kann immer wieder aufs Neue der Ist-Zustand gespürt werden und mit eventuellen Veränderungen durch die Feldenkrais-Methode ganz persönlich erfahren werden.

Zusammenfassend lässt sich wohl behaupten, dass hier ein einzigartiges Paradies für Handpan- und Rhythmus-Enthusiasten entstanden ist. Meine Vision ist es, hier im Zentrum von Deutschland auch ein Zentrum für Handpan-Spielerinnen entstehen bzw. wieder aufleben zu lassen. Hoffen wir alle auf entspanntere Zeiten für 2022 und folgende Jahre.

Info und Anmeldung:

Petra Eisend:
E-Mail: info@drum-exerience.de
Tel.: 0160 – 96 86 28 27
Antonia Schultens:
E-Mail: madallena@web.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top