Finde ausgesuchte Produkte im Handpan-Shop:

Pavel Sedlacek Interview Handpan-Portal

Der zukünftige Star der Handpan-Welt? Pavel Sedlacek im Interview

Interview mit Pavel Sedlacek

Vielleicht einmal der beste Handpanspieler der Welt?

Pavel Sedlacek ist ein sehr junger Handpanspieler, der trotz seines Alters ein großes Publikum auf der ganzen Welt durch seine virtuosen Fähigkeiten und seine außergewöhnlich fließende Musikalität begeistert. Er tritt solo auf, spielt mit seinem Vater Ivo Sedlacek und hat auch viele einzigartige Videos produziert, die zu den schönsten Handpanvideos gehören, die je gemacht wurden. Er hat außerdem das Glück, dass ihm eine erstaunlich große Sammlung der seltenen und „himmlischen“ OMana-Handpans zum Spielen zur Verfügung stehen.

Ich freue mich, ihn für das Handpan-Portal zu interviewen und ihm einige interessante Fragen zu stellen.

Hallo Pavel, bitte stell dich kurz vor. Wo kommst du her? Wie alt bist du? Was machst du außer dem Handpanspielen?

Mein Name ist Pavel Sedlacek, ich lebe in Tschechien und bin 16 Jahre alt. Mein Vater Ivo Sedlacek ist ein weltbekannter Musiker (www.ivosedlacek.com), so dass ich seit meiner frühen Kindheit mit Musik und einer großen Auswahl an einzigartigen Musikinstrumenten in Berührung gekommen bin.

Ich begann im Alter von 7 Jahren, klassische Gitarre zu lernen und das mache ich immer noch. Ich hatte auch das Glück, vor einigen Jahren Gewinner des nationalen Wettbewerbs für klassische Gitarre zu sein. Seit zwei Jahren spiele ich mit meinem Vater bei all seinen Konzerten und Workshops – auf vielen verschiedenen Instrumenten, von zarten Instrumenten über Trommeln bis hin zu Percussions.

Ich bin jetzt ein Schüler der zweiten Klasse des Waldorfgymnasiums. Neben der Musik liebe ich Klettern, Skifahren, ich habe einen fortgeschrittenen Gürtel im Shaolin Kung Fu und ich interessiere mich sehr für künstlerische Videoproduktionen.

Pavel Sedlacek performing in Prague
Pavel bei einem Auftritt in Prag

Wow, du hast wirklich viele Interessen. Wie bist du mit der Handpan in Kontakt gekommen? Wo hast du sie kennen gelernt?

Da mein Vater Mitbegründer des Projekts SAVITA MUSIC (www.savitamusic.com) ist, war ich die ganze Zeit von vielen einzigartigen Musikinstrumenten umgeben. Als wir eines Tages, vor einigen Jahren, einige Handpans aus Bali erhielten, war ich von diesen Instrumenten begeistert und konnte nicht aufhören, sie zu spielen. Heute würde ich natürlich über den Klang der Bali-Handpan lachen, aber damals war ich einfach erstaunt.

Später bekamen wir Caisa und Baur&Brown Handpans, die zu diesem Zeitpunkt eine Art kleines Upgrade waren. Ich war sehr in das Handpan spielen vertieft und begann sogar, in der Öffentlichkeit aufzutreten.

Pavel Sedlacek practicing at home
Pavel beim Üben zu Hause

Du Glückspilz. Ich denke, viele Leute würden sich freuen, wenn ihr Vater Handpans verkaufen würde und man sie immer spielen könnte. Wie hast du das Handpan spielen gelernt? Hattest du Unterricht? Hast du an Workshops teilgenommen?

Ich begann alleine zu lernen und entwickelte lange Zeit meine eigene Spielweise.

Dann dachte ich, dass es toll wäre, mein Spiel weiterzuentwickeln. Mit großem Respekt und Erwartungen habe ich David Kuckhermann eines Tages in Berlin besucht.

Ich glaube, er war sehr beeindruckt von meinem Spiel und er nahm mich sofort als seinen persönlichen Schüler an. Seitdem komme ich in den letzten zwei Jahren regelmäßig zu ihm. Ich habe so viel von ihm gelernt und werde immer dankbar sein für alles, was er mich gelehrt hat: fortgeschrittene virtuose Techniken, viele raffinierte Kompositionen, Wege zum Improvisieren usw.

Pavel mit seinem Lehrer David Kuckhermann

Ich habe auch letztes Jahr tolle Tage mit Kabeção verbracht, der mir auch viel beigebracht und mich inspiriert hat.

Mit diesem großartigen und wertvollen Hintergrund bin ich nun dabei, meinen eigenen, einzigartigen Stil zu entwickeln, der auf der Kombination spontan fließender Improvisationen mit ausgeklügelten Strukturen, Kompositionen und speziellen Techniken basiert.

Pavel und Kabeção
Und ich bin stolz darauf, dass David und Kabeção meine Leistungen auch mögen.

Du arbeitest also mit einigen der berühmtesten Handpanspieler der Welt zusammen. Du verbringst regelmäßig Zeit mit David Kuckhermann, hast sogar ein Video für Kabecao gedreht und letztes Jahr ein Duett mit Sam Maher in Australien aufgenommen.

Ja, all diese Treffen sind wirklich große Inspirationen für mich, jedes auf seine eigene Art und Weise…. Ich habe mich sehr gefreut, Sam Maher letztes Jahr in Australien zu treffen. Ich mag seinen einzigartigen Stil so sehr und war froh, dass er mir die letzten Details seines berühmten „New York“ Stückes beigebracht hat. Wir haben auch einige Zeit zusammen gespielt und er kommt vielleicht später in diesem Jahr zu uns – auch um hier etwas aufzunehmen.

Hier spielte ich sein Stück „New York“ während meines letzten Konzerts in Taipeh.

Und ich hoffe, dass ich bald einen anderen Handpanspieler treffen werde, den ich sehr mag – Anatoliy Gernadenko aus der Ukraine.

Ich freue mich für dich, dass du so gute Kontakte zu so berühmten Handpanspielern hast und so die letzten Feinheiten lernst: Wie würdest du den Unterricht mit Kabecao und David Kuckhermann denn beschreiben?

Nun, da beide ziemlich unterschiedliche Persönlichkeiten sind, sind auch die Lektionen sehr unterschiedlich.

David ist sehr präzise und detailliert mit vorgegebenen Kompositionen und Praktiken. Kabecao ist spontaner und verspielter und wir haben auch eine tolle Zeit zusammen entlang der portugiesischen Küste verbracht.

Pavel at a lesson with David Kuckhermann
Pavel beim Unterricht mit David
Pavel playing and practicing with Kabecao
Pavel übt und spielt mit Kabecao

Ich bin sicher, du hast viel von diesen beiden Großmeistern gelernt hast. Gibst du jetzt selbst Unterricht oder Workshops?

Nun, einige Leute kommen in der Tat immer wieder zu mir zum Unterricht…. meistens diejenigen, die Handpans in unserem Handpanladen gekauft haben und die das Spielen von Handpans verbessern und vorantreiben wollen.

Pavel gibt einen Handpan-Workshop in Prag

Großartig! Welche 3 Tipps würdest du jemandem geben, der seine Fähigkeiten an der Handpan verbessern möchte?

  1. zuerst ein wirklich schönes klingendes Instrument kaufen, das dich inspiriert
  2. versuche, einen schönen Klang von jedem einzelnen Ton zu erhalten und kombiniere sie dann in vielen verschiedenen Technik- und Melodieübungen
  3. versuche, tiefer in die musikalische Meditation und das Gefühl einzutauchen, wenn du spielst, nimm es nicht nur als eine Art Unterhaltungsmusik.

Das sind wirklich tolle Tipps. Ich mag sie! Wie viele und welche Handpan besitzt du denn mittlerweile?

Nachdem ich mich ganz in das Spielen von Handpans vertieft hatte, begannen wir, die Welt der Handpans ein wenig mehr zu erkunden. Und da wir keine Kompromisse im Allgemeinen mögen, dauerte es nicht lange, bis wir die Instrumente fanden, die gewissermaßen von einem anderen Planeten stammen und durch ihren einzigartigen, mystischen, schönen und unvergleichlichen Klang herausragen: OMana Handpans.

Es war für uns klar, dass dies die Instrumente sind, die ich gerne spielen und mit denen ich Musik machen würde. Die schlechte Nachricht war, dass die Leute viele Jahre warten, um eine OMana zu bekommen. Aber die Lebenserfahrung sagt, dass, wenn man einen wirklich tiefen aufrichtigen Wunsch hat, das Universum endlich reagiert. Heute besitze ich sieben erstaunliche OMana Handpans und wir sind durch eine tiefe persönliche Freundschaft mit Roman und Anton Reva, den OMana-Schöpfern, verbunden.

Pavel with Roman and Anton Reva from OMana Handpans
Pavel mit Roman und Anton Reva von OMana Handpans

Die erste OMana war in der Stimmung D Celtic, gefolgt von Deep B Barva und F Integral. Und als sie eines Tages ein wirklich einzigartiges Instrument C# Pygmy Dragon kreierten, fragten sie uns, ob wir daran interessiert wären, es zu haben, da es so gut klingt, dass sie es jemandem geben möchten, der wirklich gut darauf spielen würde.

Natürlich haben wir nicht zweimal nachgedacht.  Und ja, es war wahr – bis heute ist es wahrscheinlich die unglaublichste Handpan, die ich je ausprobiert habe, und sie hört nicht auf, mich durch ihren mystischen „außerirdischen“ Klang zu verblüffen, jeden Tag, wenn ich sie berühre.

OMana Handpan C# Pygmy Dragon
OMana Handpan C# Pygmy Dragon

Dann habe ich auch eine D Mystic, eine D Sabye und eine F# Romanian Hijaz OMana. Bald wird eine große, tiefe Bass OMana für mich erschaffen.

Handpans before a concert
Pavels Handpans vor einem Konzert
OMana Handpans von Pavel Sedlacek
Pavels kostbare OMana Handpans

Das sind also meine wichtigsten Instrumente. Abgesehen von ihnen habe ich auch das Glück, zwei ältere, großartig klingende Yishamas zu besitzen: C Aegean und D Hijaz Tarznauyn. Und ich habe noch mein erstes „ernstes“ Instrument Ayasa D Kurd 9, und sie klingt wie eine der besten Ayasasa Handpans, die je hergestellt wurden.

Oh ja, du hast wirklich tolle Handpans. Und vielen Dank, dass du sie uns in deinen tollen Videos gezeigt hast. Wenn man einige deiner Videos anschaut fragt man sich, wie ist es dir gelungen, eine so erstaunliche Tonqualität zu erreichen? Und wer macht den Videoteil?

Seit 20 Jahren beschäftigt sich mein Vater intensiv mit dem professionellen Studio-Bereich (www.savitastudio.com/en www.velvetmastering.com www.velvetsound.net/en). Wie er sagt – im Laufe der Jahre hat er in der besten Plattenfirma für akustische Musik so viele Möglichkeiten erreicht, dass er sie jetzt nicht mehr verbessern kann. Also habe ich das Glück, dort aufnehmen zu können…. er macht den ganzen Sound (Aufnahme, Mischung, Mastering) für mich und für viele andere auch.

Recording in the studio
Pavel bei einer Aufnahme im Studio

Was Videos betrifft, so ist dies bereits meine Arbeit, da die fortgeschrittene Videoerstellung etwas ist, mit dem ich mich seit einigen Jahren intensiv beschäftige.  Hier ist mein Handpan Youtube Kanal mit über 60 Handpan-Videos.

Oh, 60 Handpanvideos! Welchen von ihnen findest du am bemerkenswertesten?

Wir produzieren verschiedene Arten von Videos: einige reine Studio-Videos, die vor einem schwarzen oder weißen Hintergrund aufgenommen wurden. Dann eine Art „szenische“ Videos, einige davon live aufgenommen, andere als „Film“…..

Dies war unser allererstes szenisches Video „Autumn Dreams“ im nahegelegenen Herbstwald:

Als ich meine erste OMana D Celtic Handpan bekam, nahm ich spontan einen sanften Live-Groove auf Video auf, mein Vater machte daraus eine schöne Musik und ich verband sie mit meinen Videos von unserer letzten Reise durch Schottland und Irland….. Und so entstand das Video „OMana Celtic Phantasy“:
Später drehten wir ein ziemlich „kinoreifes“ Video auf der nahegelegenen Felsenburg Pantheon:
Hier spiele ich die berühmte Kabecao-Komposition „Land of Cole“:
Hier gibt es dynamisches Funkeln auf meiner OMana Dragon:

Ich mache nicht nur Handpanvideos, sondern auch viele andere Videos, oft von unseren Reisen wie nach Australien, Südamerika, Honkong, Taiwan, Japan etc. sowie viele besonders spielerische künstlerische Videos, bei denen ich meinen eigenen Videoschnittstil verwende – mein Vater sagt manchmal er sei zu schnell 🙂

Deine Videokenntnisse sind ziemlich unglaublich. Machst du auch Videos und Aufnahmen für andere Musiker und Handpanspieler?

Ja, natürlich bekommen wir oft Anfragen von anderen Musikern, schöne Videos und Aufnahmen für sie zu machen…. das ist immer eine schöne Herausforderung. Und die Menschen sind froh, einen tollen Klang von dem zu hören, was sie spielen.

Du hast im Februar 2019 ein Konzert in Taipeh gespielt. Wie kam es dazu?

Da wir diese Reise geplant hatten (China, Taiwan, Japan), haben wir Kontakt mit der lokalen Handpangemeinde aufgenommen und sie waren an meinem Konzert interessiert, so hatte ich das Glück dort auftreten zu können. Zufällig war dort auch die israelische Spielerin Mia Lev, so dass wir am Ende des Konzerts auch einige Duette gespielt haben.

Du gibst auch Konzerte zusammen mit deinem Vater Ivo. Wie können wir uns ein solches Konzert vorstellen? Gibt es bereits Termine für eure nächsten Konzerte?

Mein Vater ist eine Art „Legende“ in der Welt der Harmonie- und Meditationsmusik…. Wenn wir also gemeinsam Konzerte spielen, haben sie immer diese Art von Spirit und Atmosphäre. Wir kombinieren auch Handpans mit seinen Musikinstrumenten und seiner Spielweise – seine einzigartige 30 Saiten „astrale“ Violine, ein 150 Saiten Monochord, Flöte usw. Wir spielen zwei Konzertprogramme gemeinsam: „Mystical Violin“ und „Mystical Handpan“.

Ich spiele auch mit ihm während seiner Workshops und Seminare: “ Healing Power of Music“, „Nada Yoga – Yoga of the Sound“ oder „Savita Yoga“.

Kürzlich habe ich auch ein ganz besonderes Duett mit meinem Vater gespielt.
Zu unseren nächsten Veranstaltungen gehören einige Konzerte und Workshops in Tschechien und der Slowakei, ein spezielles Firmenevent für Skoda Cars, das HUG-Musikfestival in Ungarn, Konzerte in Vancouver, Los Angeles, Colorado und New York im August, Konzerte in Kiew und vielleicht auch das Pantam Festival in Israel. Hier findet man die nächsten Veranstaltungen. Einige Informationen findest du auch auf meiner Facebook-Seite.
Pavel bei einem "Mystical Violin" Konzert
Pavel spielt bei einem Winterkonzert

Kann man deine Musik bereits auf CD kaufen?

Zur Zeit stellen wir unser neues Album fertig, das ich zusammen mit meinem Vater gemacht habe – ein Album, auf dem OMana Handpans mit vielen anderen Musikinstrumenten kombiniert werden. Es soll ein ganz besonderes Handpan-Album sein, das sich von den meisten anderen Handpan-CDs unterscheidet. Der Name des Albums lautet PANTHEON und es wird im Juni veröffentlicht.

Ivo-Pavel-Sedlacek-Handpan-Album-Pantheon
Das neue Album von Pavel und Ivo

Es beginnt mit der Studio-Version dieses Live- „Feuerrituals“, gefolgt von vielen weiteren Stücken.

Ich habe bereits am letzten Album SILENTIUM meines Vaters mitgewirkt – im letzten Stück „OMana Celtic Phantasy“.

Diese Alben sind hier erhältlich: http://ivosedlacek.com/en/eshop/

Ich hoffe, dass wir dich eines Tages auch in Deutschland spielen hören können!

Nun, Deutschland ist von hier aus ziemlich nah. Wenn jemand Interesse daran hat, mit uns ein Konzert in Deutschland zu veranstalten, dann freuen wir uns über den Kontakt: info@ivosedlacek.com oder +420 603 481 984

Gibt es noch etwas anderes, das du mit der Handpan-Community teilen möchtest?

Oh ja, das gibt es. Ich habe kürzlich ein ganz besonderes Video gemacht, wo ich eine Yishama D Hijaz Tarznauyn spiele. Hier lasse ich es sehr frei und wild fließen.

English version:

The future star of the Handpan world? An interview with Pavel Sedlacek

Pavel Sedlacek Interview Handpan-Portal

Interview with Pavel Sedlacek

Maybe once the best handpan player in the world?

Pavel Sedlacek is very young handpan player, who in spite of his age amazes large audiences around the world by his virtuosic skills and exceptionally flowing musicality. He performs solo, plays with his father Ivo Sedlacek and also features at many unique videos that belong to the most beautiful handpan videos ever made. He is also lucky enough to be able to perform on a large amazing set of the rare and „divine“ OMana instruments.  

I am happy to interview him for the Handpan-Portal and ask him some interesting questions.

Please introduce yourself. Where do you come from? How old are you? What are you doing besides playing the Handpan?

My name is Pavel Sedlacek, I live in Czech Republic and I am 16 years old. My father Ivo Sedlacek is a world renowned musician (www.ivosedlacek.com), so I have been in touch with music and large range of unique musical instruments from my early childhood.

I started learning classical guitar at the age of 7 and I still continue with it. I was also lucky to be a winner of the national classical guitar competition few years ago. For the last two years I play with my father at all his concerts and workshops – at many different instruments from subtle ones to drums and percussions.

I am now a second grade student of the Waldorf Secondary School. Apart from music, I love climbing, skiing, I have an advanced belt in Shaolin Kung Fu and I am also deeply involved in artistic video creations.

Pavel Sedlacek performing in Prague
Pavel performing in Prague

Wow, you really have a lot of interests. How did you get in touch with the Handpan? Where did you get to know it?

Since my father is a founder of SAVITA MUSIC project (www.savitamusic.com) I was surrounded by many unique musical instruments all the time. When one day, few years ago, we received few handpans from Bali, I was amazed by these instruments and could not stop playing them. Today I would, of course, laugh at the sound of Bali handpans, but at that time I was just amazed.

Later we got Caisa and Baur&Brown handpans that was a kind of small upgrade by that time. I was deeply involved in playing them and started even performing in public.

Pavel Sedlacek practicing at home
Practicing at home

Lucky you. I think a lot of people would love it if their father would sell handpans and you could always play them. How did you learn to play the Handpan? Did you have lessons? Did you attend workshops?

I started learning on my own and was developing my own way of playing for a long time.

Then I felt that it would be great to develop my playing further. With great respect and expectations I visited David Kuckhermann in Berlin one day.

I think he was quite impressed by my playing and he immediately accepted me as his personal student. Since then, I keep coming to him regularly for the last two years. I have learnt so much from him and I will always remain grateful for all he has taught me: advanced virtuosic techniques, many sophisticated compositions, ways to improvise etc.

Pavel with his teacher David Kuckhermann

I also spent great days with Kabeção last year, who also taught and inspired me a lot.

With this great and valuable background I am now involved in developing my own unique style, based on combining spontaneous flowing improvisations with sophisticated structures, compositions and special techniques.

Pavel with Kabeção

And I am proud that David and Kabeção like my performances too.

So you are working with some of the most famous handpan players in the world. Spending the time with David Kuckhermann regularly, you have even filmed a scenic video for Kabecao and last year you recorded a duet with Sam Maher in Australia.

Yes, all these meetings are really great inspirations for me, each in its own way … I was very happy to meet Sam Maher last year in Australia. I like his unique style so much and I was glad he taught me the last details of his famous „New York“ piece. We also spent some time playing together and he may come to visit us later this year – also to record something here.

Here I played his „New York“ piece during my recent concert in Taipei.

I hope I will soon meet another handpan player whom I like very much – Anatoliy Gernadenko from Ukraine.

I am happy for you that you have such good contact to such famous Handpan players and so learn the last details.How would you describe the lessons with Kabecao and David Kuckhermann?

Well, as both are rather different personalities, the lessons are very different too.

David is very precise and detailed with given compositions and practices. Kabecao is more spontaneous and playful and we also spent a great time travelling together along the Portuguese shores.

Pavel at a lesson with David Kuckhermann
Pavel at a lesson with David
Pavel playing and practicing with Kabecao
Pavel playing and practicing with Kabecao

I’m sure you’ve learned a lot from these two grandmasters. Do you now give lessons or workshops yourself?

Well, some people keep indeed coming to me for lessons … mostly those who bought handpans at our Handpan Shop and want to improve and progress in playing handpans.

Pavel teaching at a handpan workshop in Prague

Great! What 3 tips would you give to someone who wants to improve their handpan skills and play?

  1. first get some really nice sounding instrument that inspires you
  2. try to get a beautiful sound of each separate tone and then combine it in many different technical and scale practices
  3. try to get deeper into musical meditation and feeling when playing it, don’t take it just as some entertainment melodic percussion.

That are really nice tips. I like them! How many and which handpans do you own now?

After I became fully immersed in playing handpans, we started to explore the world of handpans a bit more. And since we don’t like compromises in general, it did not take long before we found the instruments that somehow come from another planet and shine above most others by their unique, mystical, beautiful and incomparable sound: OMana handpans.

It was clear for us that these are the instruments I would love to play and create music with them. The bad news was that people wait many years and still not getting anything. But the life experience says that if one has a really deep sincere wish, the universe finally responds. Today I own seven amazing OMana handpans and we became connected by a deep personal friendship with Roman and Anton Reva, the OMana creators.

Pavel with Roman and Anton Reva from OMana Handpans
Pavel with Roman and Anton Reva from OMana Handpans

The first OMana was D Celtic, followed by deep B Barva and F Integral. And when they created a truly unique instrument C# Pygmy Dragon one day, they asked us if we would be interested to have it since it sounds so good that they would like to give it to someone who would play really great on it.

Of course, we did not think twice.  And yes, it was true – up till today it is probably the most incredible handpan I ever tried and it does not stop to amaze me by its mystical  “extra terrestrial“ sound every day I touch it.

OMana Handpan C# Pygmy Dragon
OMana Handpan C# Pygmy Dragon

Then I also have D Mystic, D Sabye and F# Romanian Hijaz OManas. Soon a large deep bass OMana shall be created for me.

Handpans before a concert
Pavel's handpans before a concert
OMana Handpans von Pavel Sedlacek
Pavel’s precious OMana handpans

So these are my main instruments. Apart from them I am also lucky to own two older great sounding Yishamas: C Aegean and D Hijaz Tarznauyn. And I still have my first „serious“ instrument Ayasa D Kurd 9, because by chance it sounds like one of the best Ayasas ever made – all the other ones I tried did not sound in this level. So I keep it.

Oh yes, you really have great handpans. And thank you so much for showing them to us in your great videos. When listening to some of your videos – how did you manage to get such an amazing recorded sound quality? And who makes the video part?

For the last 20 years, my father has been deeply involved in top professional studio area (www.savitastudio.com/en www.velvetmastering.com www.velvetsound.net/en ). As he says – over the years, he reached such a top possibilities in the very best recording chain for acoustic music, that he cannot improve it any more now. So I am lucky to be able to record there …he makes all the sound (recording, mixing, mastering) for me and for many others too.

Recording in the studio
Recording in the studio

As for videos, this is already my work, since advanced video creation is something I have been deeply involved in for several years.  Here is my handpan youtube channel with over 60 handpan videos.

Oh, 60 handpan videos 🙂 Which of them do you consider the most remarkable?

We make various types of videos: some purely studio videos recorded on a black or white screen. Then a kind of „scenic“ videos, some of them recorded live, some as a „movie“ …

This was our very first scenic video „Autumn Dreams“ made in the autumn forest nearby:

When I got my first OMana D Celtic handpan, I spontaneusly recorded a live gentle groove on video, my father made a beautiful music based on that and I connected it with my videos from our recent journey in Scotland and Ireland … And thus „OMana Celtic Phantasy“ video was born:
Later we made quite „cinematic“ video at the nearby rock castle Pantheon:
Here I play the famous Kabecao composition „Land of Cole“:
Here are dynamic sparkles on OMana Dragon:

I don’t make only handpan videos, but also many other videos, often from our travels like from Australia, South America, Honkong, Taiwan, Japan etc. plus many special playful artistic ones where I use my own video editing style – my father says too fast sometimes 🙂

Your video skills are quite incredible. Do you also make videos and recordings for other musicians and handpan players?

Yes, of course, we often get requests from other musicians to make beautiful videos and recordings for them too … that is always a nice challenge. And people are happy to hear a great sound of what they play.

You played a concert in Taipei in February 2019. How did this come about?

Since we planned this journey (China, Taiwan, Japan), we got in contact with the local handpan community and they were interested in my concert, so I was happy to perform there. By chance there was also an Israeli player Mia Lev there, so in the end of the concert we played some duets too.

You also give concerts together with your father Ivo. How can we imagine such a concert? Are there already dates for your next concerts?

My father is a kind „legend“ in the world of harmonising and meditation music … So when we play concerts together, they have always this kind of spirit and atmosphere. We also combine handpans with his musical instruments and way of playing – his unique 30 strings „astral“ violins, 150 strings monochords, flutes etc. We perform two concert programmes together: „Mystical Violin“ and Mystical Handpan“.

I also play with him during his workshops and seminars: „Healing Power of Music“, „Nada Yoga – yoga of the sound“ or „Savita Yoga“.

Recently I also played a very special duet with my father.

Our next upcoming events include few concerts and workshops and Czech Republic and Slovakia, a special company event for Skoda Cars, HUG music festival in Hungary, concerts in Vancouver, Los Angeles, Colorado and New York in August, concert in Kiev and maybe also Pantam Festival in Israel. Here you can find upcoming events. Some information can be also found at my facebook page.

Pavel at the concert "Mystical Violin"
Pavel playing a winter concert

Can you already buy your music on CD?

At this moment we are finishing our new album we made together with my father – an album where OMana handpans will combine with many other musical instruments. It shall be quite a special handpan album, differing from most other handpan CDs. The name of the album will be PANTHEON and shall be released in June.

Ivo-Pavel-Sedlacek-Handpan-Album-Pantheon
The new handpan and violin album Pantheon

It will start with the studio version of this live „Fire Ritual“, followed by many other pieces.

I already participated at my father’s last album SILENTIUM – in the last piece „OMana Celtic Phantasy“.

These albums are available here: http://ivosedlacek.com/en/eshop/

I hope that we can hear you playing also in Germany one day!

Well, Germany is quite close from here – so we will be always happy to share 🙂 You can contact us at info@ivosedlacek.com or +420 603 481 984

Is there something else you want to share with the handpan community?

Oh yes there is.I recently made quite special video where I play Yishama D Hijaz Tarznauyn. Here I let it flow very free and wild.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top