Sylvain Paslier

Sylvain Paslier ist weltbekannter Handpan Spieler, Enthusiast und Blogger

Schon vor geraumer Zeit habe ich Sylvain Paslier entdeckt. Als erstes als Mitglied des Duos Keona mit dem allseits bekannten David Charrier, der sein Cousin ist. Die beiden veröffentlichten 2009 das Album “The Cousins’ Hang Duet”. Seit über einem Jahr ist folgender Song aus dem Album mein Wecker.

Zunehmend nahm ich ihn jedoch als Solo Handpan Spieler war und interessierte mich für seine minimalistischen Melodien und tollen Videoaufnahmen. Ich habe Kontakt mit ihm aufgenommen und ihn gefragt, ob er Lust hätte, mir mehr über seinen Werdegang, seine Ansprüche an das Handpan spielen und seine Wünsche für die Zukunft zu erzählen. Sylvain fand die Idee super und so ist folgendes Interview entstanden.

“Am nächsten Tag, als ich aufwachte, wusste ich, dass mich dieses Instrument unglaublich begeistert.” – Ein Interview mit Sylvain Paslier

Hey Sylvain, vielen Dank für die Möglichkeit ein Interview mit dir zu führen. Bitte stell dich kurz vor.

Hallo! Mein Name ist Sylvain Paslier, ich bin 28 Jahre alt. Ich wuchs in Lyon (Frankreich) auf und zog vor 7 Jahren in die Vereinigten Staaten, um meine Frau Jill zu heiraten. Sie kommt aus Minnesota, wir haben uns während ihres Auslandssemesters in Frankreich kennengelernt und leben jetzt in Phoenix, Arizona. Phoenix liegt in der wunderschönen Wüste von Sonoran, die Teile von Mexiko und Arizona bedeckt. Ich hatte noch nie einen echten Kaktus gesehen, bevor ich hier lebte, also fühlt es sich sehr exotisch an.

Sylvain Paslier
Sylvain Paslier

Seit meinem Universitätsabschluss im Jahr 2012 hatte ich verschiedene Jobs. Ich habe in Start-ups gearbeitet und auch mit einer gemeinnützigen Organisation, die Flüchtlingen bei der Umsiedlung hilft. Seit Kurzem mache ich aber zum ersten Mal seit 10 Jahren wieder ausschließlich Musik in. Ich hatte mir vor 10 Jahren nach dem Abitur ein Jahr frei genommen, um der Musik nachzugehen. In diesem Jahr reiste ich um die Welt, um Handpans zu spielen. Damals war das einzige Instrument dieser Art noch das Hang von PANArt. Aber ich liebe es auch, zu lesen, zu kochen und Menschen in meiner Gemeinde und im Ausland zu treffen.

Erzähl uns doch ein bisschen von der Situation, in der du zum ersten Mal Kontakt mit einer Handpan hattest?

Handpans wurden mir von meinem Cousin David Charrier im Jahr 2005 vorgestellt. Allerdings gab es damals ja nur das Hang von PANArt. Ich sollte also eher sagen, er hat mir das Hang gezeigt. David und ich hatten einige Jahre lang unsere Leidenschaft für Musik geteilt. Er stellte mir dieses bemerkenswerte Instrument bei einem Familientreffen vor. Ich habe mich sofort in das Instrument verliebt. Die ganze Nacht habe ich davon geträumt. Am nächsten Tag, als ich aufwachte, wusste ich, dass mich dieses Instrument unglaublich begeistert.

Keona: Das sind David Charrier (Mitte) und Sylvain Paslier (2. v.l.) im Jahr 2009
Keona: Das sind David Charrier (Mitte) und Sylvain Paslier (2. v.l.) im Jahr 2009

Wann hast du deine erste eigene Handpan gekauft und wie hast du entschieden von wem und welche Tonleiter?

Ein paar Jahre später (2007) konnte ich endlich mein erstes eigenes Instrument in einem Musikgeschäft in Frankreich kaufen. Es war eines der begehrten PANArt Hangs. Ich hatte immer wieder versucht PANArt  zu kontaktieren, aber ich habe leider keine Rückmeldung erhalten. Man muss dabei aber auch bedenken, dass PANArt damals der einzige Hersteller dieser Art von Instrumenten war. Die Nachfrage war super hoch und das Angebot war fast nicht vorhanden. Ich war unglaublich glücklich, ein gebrauchtes Hang zu finden. Es war das einzige verfügbare Instrument, also kann man nicht sagen, dass ich die Tonleiter gewählt habe. Sie hat mich gewählt.

In diesem Video spiele ich mein erstes Hang.

Dieses Instrument vertiefte meine künstlerische Sensibilität und weckte meine Leidenschaft für das Komponieren von Musik. In gewisser Weise wurde es der Soundtrack meines Lebens. Ich hatte das Glück, neue Freunde zu treffen und mit meinem Hang die Welt zu bereisen.

Das ist wirklich eine schöne Geschichte. WIe ging es denn weiter? Wann hast du dir deine zweite Handpan gekauft?

7 Jahre vergingen, bis ich meine zweite Handpan erwarb. Bis dahin war mein Hang ein großer Segen, aber ich war bereit ein neues Instrument zu entdecken, denn es gab mittlerweile neue aufstrebende Handpan-Hersteller*in. Ich traf Mark Garner von Saraz Handpans (Hier kommst du auf das Interview vom Handpan-Portal.de mit Mark Garner von Saraz Handpans) auf der Handpangea 2013 ( ein Handpan Gathering in North Carolina in den USA) und liebte seine Instrumente. Ich hatte das Glück, kurz darauf eine Saraz Equinox während eines Flash Sale auf der Saraz-Website zu bekommen. Ich habe also auch diesmal nicht die Tonleiter für dieses Instrument wählen können. Im Jahr 2013 überwog die Nachfrage noch so stark das Angebot, dass die Wahl der Tonleiter nur selten möglich war. Wenn man das Glück hatte, eine Handpan kaufen zu können, war das schon gut genug!

Hier ist ein Video, in dem ich meine Saraz Equinox spiele.

Meine dritte Handpan war eigentlich das erste Instrument, das ich individuell für mich hab anfertigen lassen. Wie bereits erwähnt, gefiel mir Mark Garners Arbeit sehr gut und so habe ich mich auf der Warteliste von Saraz eingetragen. Ich habe etwas mehr als ein Jahr auf meinen Oxalista gewartet. In dem folgenden Video spiele ich auf der Oxalista.

Bis dahin hatte ich wirklich nicht vor, eine vierte Handpan zu kaufen. Aber ich verliebte mich in eine Boreal Handpan von Jocsan Rivera (PANacea Sonora) in der C# Celtic Minor Stimmung. Ich traf Joscan bei dem Pantasia Handpan Gathering in Joshua Tree, Kalifornien. Sein Ansatz war inspirierend und dieses Instrument war fabelhaft. Die Boreal Handpan war Teil der Lotterie des Gatherings und ich gewann die Möglichkeit, sie zu kaufen. Hier ist ein Stück namens Aurora auf meiner Boreal Handpan.

Was sind für dich die Hauptmerkmale einer hochwertigen Handpan?

Nachdem ich mittlerweile vier Handpans kaufte, hatte ich das Gefühl, dass die Herstellung von Handpans ein wenig außer Kontrolle geriet und die Qualität verloren ging. Lass mich das erklären. Ich liebe das originale, einfache Design und die Klangtextur des Hangs. Aber neuere Handpan-Entwicklungen weichen von diesem kraftvollen Design ab. Ich spreche von chromatischen Handpans und Mutanten, bei denen versucht wird, so viele Klangfelder wie möglich auf die Handpan zu bekommen. Versteh mich nicht falsch, das sind super Projekte. Aber mir fehlt die Einfachheit des Instruments, die das riesen Interesse an der Handpan überhaupt erst ausgelöst hat.

Sylvain Paslier bereit sich mit seinen Handpans auf ein Konzert vor
Sylvain Paslier bereit sich mit seinen Handpans auf ein Konzert vor

Als ich über Sean Beever’s Iskra von Syphonic Steel Handans stolperte, habe ich mich allerdings wieder in eine Handpan verliebt. Sean fertigt Handpans mit ähnlichen Materialien und Techniken wie das original Hang von PANArt. Ich habe eine Mini-Dokumentation darüber gemacht, die du dir hier ansehen kannst: Symphonic Steel Handpans: Wie werden Handpans hergestellt? (32/2018). Das Ergebnis ist ein reines Handpanerlebnis. Hier ist weniger mehr. Es gibt keine verrückte Designs. Es ist eine Rückkehr zu der Quintessenz der Handwerkskunst. So schrieb ich mich auf seine Warteliste für eine Melog-Selisir Iskra Handpan, die eine der besten Handpans ist, die ich je gespielt habe.

Welche Tipps würdest einem*r Freund*in geben, wenn er*sie sich zum ersten Mal eine Handpan kaufen möchte.

Die Wahl einer Handpan ist sehr individuell. Sie wird also von Mensch zu Mensch unterschiedlich sein, so wie auch jede Handpan selbst einzigartig ist. Aber die wichtigsten drei Fragen, die ich jemandem stellen würde, sind:

  1. Gefällt mir die Klangfarbe?
  2. Gefällt dir das Sustain?
  3. Magst du die Tonleiter, die Stimmung, die Farbe usw.?
Sylvain erklärt seinem Publikum wie eine Handpan funktioniert
Sylvain erklärt seinem Publikum wie eine Handpan funktioniert

Wenn mich Freunde nach dem Kauf einer Handpan fragen, ermutige ich sie, eigene Recherchen zu betreiben und auch für diesen Kauf zu sparen. Ja, eine Handpan ist teuer, aber zum aktuellen Zeitpunkt sind es billige Pans einfach nicht wert gekauft zu werden. Sie haben oft noch eine zu schlechte Qualität. Wenn man den Klang der Handpan liebt, wird die Sehnsucht und Vorfreude nur durch ein Qualitätsinstrument erfüllt. Außerdem unterstützt man so fähige und engagierte Handwerker*innen, die diese schönen Instrumente herstellen.

Vielen Dank für die tollen Tipps! Wenn man diese Fragen schon beantwortet hat, wie macht man weiter? Wo und wie kauft man dann seine erste Handpan?

Nun, die besten Möglichkeiten, um eine Handpan zu kaufen, sind folgende:

  1. Schreib dich auf die Warteliste von den Hersteller*innen deiner Wahl.
  2. Halte Ausschau nach einem Flash Sale.
  3. Kaufe eine Handpan persönlich bei einem Festival oder Gathering. (Hier gehts zum Handpan-Veranstaltungskaleder.)
  4. Oder kaufe über einen vertrauenswürdigen Wiederverkäufer.

Weitere Infortmationen zum Kauf einer Handpan findet ihr auch in folgenden Artikeln auf dem Handpan-Portal.

Klasse, vielen Dank für die guten Tipps zum Kauf einer Handpan. Sag mal, hattest du eigentlich eine musikalische Ausbildung, z.B. Musikstudium?

Obwohl ich mein ganzes Leben lang Musik gemacht habe, bin ich nicht klassisch ausgebildet. Ich habe nie Musikunterricht genommen und ich habe immer nur von mir selbst oder durch Zeit mit anderen Musiker*innen gelernt.

OK, verstehe, hattest du denn Handpan-Unterricht oder hast du dir auch das alles selbst beigebracht?

Ich bin auch auf der Handpan Autodidakt. Das ist eigentlich ein wichtiger Punkt! Schön, dass du ihn ansprichst. Handpans können uns von den Normen und Erwartungen der institutionalisierten Musik befreien. Denke mal an andere Musikinstrumente, sie wirken doch oft einschüchternd, wenn nicht gar entmutigend. Man braucht oft sehr lange bis man ein Instrument halbwegs gut spielen kann.

Sylvain Paslier in der Fountain Hills Library bei einem Auftritt
Sylvain Paslier in der Fountain Hills Library bei einem Auftritt

Bei Handpans ist es eigentlich genau anders. Sie erlauben es einem direkt mit dem Musizieren und Gestalten von Melodien und Rhythmen zu beginnen. Handpans erfordern keine Vorkenntnisse in Musiktheorie oder Rhythmus. Natürlich hilft es, aber es ist nicht nötig. Deshalb ist die Handpan ein unglaubliches Geschenk.

Ja, das ist wirklich wahr! Liegt die Musikalität bei dir denn in der Familie oder im Freundeskreis?

Ich komme aus einer Künstlerfamilie. Meine Mutter ist Malerin. Mein Bruder ist Designer. Und ich wuchs in einem Haus auf, in dem das gemeinsame Musizieren ganz normal war. Daher tendiere ich dazu, mich für Musiker*innen zu interessieren, die mit meiner Musikphilosophie übereinstimmen. Meine Frau ist auch Musikerin.

Ich merk schon, dass nicht nur du, sondern auch dein soziales Umfeld sehr musikalisch ist. Was würdest du denn empfehle, wie man am besten Handpan spielen lernt? Was hat bei dir am besten funktioniert?

Als erstes würde ich empfehlen, sich Zeit zu nehmen, das Instrument zu erforschen und einen eigenen Spielstil zu entwickeln. Man sollte nicht versuchen, die besten Handpan Spieler*innen zu kopieren, sonst klingt alles gleich. Natürlich gibt es eine Menge Talent in der Welt der Handpans, wie in jeder Kunstform. Das kann inspirierend, aber auch entmutigend sein. Ich fordere die Leute immer auf, sich nicht zu vergleichen. Meine Hoffnung ist, dass die Handpan ein Segen der Freude im Leben sein wird und nicht eine Quelle von Angst, Minderwertigkeitsgefühl oder inneren Konflikten.

Sylvain Paslier im Aufnahmestudio
Sylvain Paslier im Aufnahmestudio

Gibst du denn Handpan Unterricht oder Workshops?

Das werde ich von Zeit zu Zeit gefragt. Ja, ich mache das  ab und zu, aber bis jetzt mache ich keine Werbung dafür. Und hier ist der Grund dafür: Meine Philosophie ist, dass die Menschen (zumindest) ihr erstes Jahr mit ihrer Handpan frei von äußeren Einflüssen verbringen sollten. Ich glaube, es ist die beste Chance, einen eigenen Stil zu entwickeln – eine Investition in diese Kunstform. Wir brauchen keinen weiteren Kabeçao oder David Kuckhermann. Wir haben sie bereits und sie sind fantastisch! Ich sage immer: Sei mutig und einzigartig, es gibt nur einen von dir! Wir wollen dich hören.

Wie würdest du denn deinen eigenen Handpan Stil beschreiben?

Ich schließe mich dem Konzept des Minimalismus an, der Vorstellung, dass weniger mehr ist, dass Musik die Stille zwischen den Noten ist. Ich muss mich oft daran erinnern, meine Kompositionen zu verlangsamen oder zu vereinfachen. Mein Ziel ist nicht unbedingt ein übertrieben technischer Track, sondern ein emotionales Stück. Alles in allem kann man sagen, ich komponiere besonders gerne schöne Melodien.

Was bedeutet es für dich, Handpan zu spielen und ein Teil dieser Welt zu sein?

Ich bin begeistert davon, Teil einer solch kreativen Gemeinschaft zu sein. Ich habe noch nie eine andere Gruppe von Enthusiasten so unternehmerisch mit ihrem Handwerk umgehen sehen. Was ich damit meine ist, dass die meisten Handpan-Spieler*innen irgendwann ihr eigenes Album aufnehmen. Oder vielleicht spielen sie live bei einer Open-Mic-Nacht oder reisen zu einem internationalen Handpan-Treffen. Das passiert bei anderen Musikinstrumenten nicht so oft. Die Handpan-Gemeinschaft hat sich gut entwickelt. Ich glaube, das liegt daran, dass die Handpan uns ermutigt hat, unsere Träume zu verfolgen, die sonst unerreichbar erschienen wären.

Aber ich denke auch gerne an die Handpan Spieler*innen, die kein Album aufgenommen, vor Publikum gespielt haben oder ihre Musik online hochgeladen haben. Genauso wichtig sind Einfachheit und Zufriedenheit.

Sylvain Paslier bei einem seiner vielen Konzerte
Sylvain Paslier bei einem seiner vielen Konzerte

Die Handpan Community ist wahrlich sehr aktiv. Es gibt so viel schöne Musik, tolle Veranstaltungen, Konzerte und Festivals. Daher reisen auch viele mit mit ihren Handpans, du ja sicherlich auch. Hast du gute Tipps und Tricks zum Reisen und fliegen mit Handpans?

Ja klar! Egal, wo ich hingehe, ich bringe fast immer eine Handpan mit. Aber das Reisen mit der Handpan kann ein wenig nervenaufreibend sein. Diese Instrumente sind zerbrechlich und jeder weiß, wie schlecht das Gepäck auf Flughäfen behandelt wird. Zum Glück, gibt es mittlerweile gute Möglichkeiten seine Handpan zu schützen. Ich benutze eine Panjibag zum Einchecken meiner Handpan. Das gibt mir Sicherheit beim Fliegen mit dem Instrument.

Hier findest du weitere Informationen zum Reisen und Fliegen mit Handpans.

Du machst von deinen Reisen oft sehr schöne Videoaufnahmen zu deiner Handpan-Musik. Welches Equipment (Kamera, Mikrofone, Drohne, etc.) benutzt du dafür?

Ja, das stimmt. Ich hatte ja auch schon die Ehre, dass du ein Video von mir zum Video der Woche gewählt hast. (Hier gehts zum Video der Woche (Sylvain Paslier – Golden Hour Session (23/2018))). Ich glaube allerdings, dass die Ausrüstung dem Schaffen oft im Wege stehen kann. Deshalb habe ich über die Zeit ein minimales Setup entwickelt, das es mir erlaubt, qualitativ hochwertige Audio-/Videoaufnahmen ohne großen Aufwand und Kosten zu machen. Mein Ziel ist es, die Inspiration einzufangen und mein Leben mit weniger Kabeln und Geräten zu vereinfachen.

Das ist Sylvain Pasliers Handpan Equipment.

Sylvain Pasliers Aufnahme-Ausrüstung
Sylvain Pasliers Aufnahme-Ausrüstung

Du hast dich in den letzten Jahren zu einem bekannten Handpan Spieler, Enthusiast und Blogger entwickelt. Was sind deine Ziele für die Zukunft?

Ich arbeite an einem Projekt, um mit einigen vertrauenswürdigen Handwerkern zusammenzuarbeiten, die der Handpan-Kunstform treu bleiben möchten. Mein Ziel ist es, auf meiner Website schöne Handpans zum Verkauf anbieten zu können. Ich hoffe, dass ich es somit vielen ermöglichen kann, ein hochwertiges Instrument zu genießen, mit dem man sich auf eine kreative Reise begeben kann.

Sylvain Paslier mit seiner Boreal Handpan und einer PanjiBag vor dem Mont Blanc
Sylvain Paslier mit seiner Boreal Handpan und einer PanjiBag vor dem Mont Blanc

Das klingt super, da freue ich mich drauf. Hast du denn jemals daran gedacht, deine eigenen Handpans herzustellen?

Ich? Nein, hahaha. Zumindest nie ernsthaft, obwohl einige meiner Freunde jetzt Handpan Hersteller sind. Aber es ist nicht so einfach und erfordert eine besondere Art von Person. Ich denke, dass jüngste Entwicklungen, wie das Hydroforming die Leute vermuten ließen, dass jeder Handpans bauen könnte. Aber da steckt noch viel mehr dahinter. Um einen guten Einblick zu bekommen, wie eine Handpan hergestellt wird, empfehle ich dir dieses Video.

Video der Woche: Symphonic Steel Handpans: Wie werden Handpans hergestellt? (32/2018)

Sylvain vielen Dank für das tolle Interview! Wo und wann können wir dich denn auf der Bühne oder bei einem Festival/Gathering sehen?

Ich werde Ende August am Steel Mountain in Colorado sein. Und ich kann es kaum erwarten, all meine Handpan-freunde wiederzusehen.

Teile diesen Beitrag:
Mit einem Klick auf einen der Teilen-Buttons gelangst du zu dem Anbieter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.