Nenn es nicht “Handpan Trommel” o. “Handpan Drum”! Darum ist die richtige Bezeichnung wichtig!

Autor: Milan Serwene | letzte Aktualisierung: 11. Februar 2024

Kennst du das Problem, wenn du im Internet nach etwas suchst, aber die Ergebnisse der Suchmaschine nicht so wirklich gut sind?

Das kann daran liegen, dass du den falschen Namen verwendest!

Zum Glück bist du aber jetzt hier gelandet.

Wenn du dich für die Handpan interessierst, dann ist es wichtig, dass du bei deiner Recherche NICHT nach “Handpan Trommel” oder “Handpan Drum” suchst.

In diesem Ratgeber gehe ich auf folgende Fragen ein:

  • Warum ist die richtige Bezeichnung bei der Handpan so wichtig?
  • Was sind die Unterschiede zwischen Handpans und Trommeln?
  • Woher kommt die falsche Benennung als Trommel bzw. Drum?

Außerdem beantworte ich dir kurz wichtige Anfängerfragen und verlinke dir weitere Inhalte für einen einfachen Einstieg in die Welt der Handpans.

Vergleich von Handpan und Trommel

Inhalte

Warum ist die richtige Bezeichnung bei der Handpan so wichtig?

Stell dir vor, du suchst im Internet nach Informationen über ein spezielles Instrument – etwa die Handpan.

Aber du findest nur widersprüchliche oder unvollständige Informationen.

Frustration pur, oder?

Genau das passiert, wenn du falsche Bezeichnungen für deine Recherche nutzt. Das kann zu „ernsthaften Problemen“ führen.

Hier sind einige Gründe, warum die korrekte Benennung der Handpan so entscheidend ist:

  1. Qualität der Informationen:
    Oftmals werden ungenaue Bezeichnungen wie „Handpan Trommel“ oder „Handpan Drum“ von Webseiten verwendet, die ihre Inhalte einfach schlecht übersetzen oder ohne gründliche Recherche veröffentlichen.
    Dies führt zu einer Flut von Fehlinformationen im Internet. Korrekte Begriffe hingegen führen zu besseren Rechercheergebnissen und zuverlässigeren Informationen.
  2. Qualität der Instrumente:
    Ein weiterer wichtiger Aspekt, warum die korrekte Benennung der Handpan essenziell ist, liegt in der Qualität der Instrumente selbst. Im Internet gibt es unseriöse Webseiten, die Instrumente als „Handpan Drum“ verkaufen, die in Wirklichkeit gar keine Handpans sind. So werden unter anderem Zungentrommeln fälschlicherweise unter diesem Namen angeboten.Noch besorgniserregender ist, dass selbst wenn diese Seiten tatsächliche Handpans anbieten, diese oft von sehr schlechter Qualität sind. Die Verwendung des falschen Namens ist somit ein Indikator dafür, dass diese Anbieter sich nicht wirklich mit der Handpan-Szene und den Qualitätsstandards auseinandergesetzt haben. Es ist entscheidend, auf die korrekte Bezeichnung zu achten, wenn du eine Handpan kaufen möchtest.
  3. Newbie-Status in Foren und Online-Communities:
    Die Verwendung falscher Begriffe wie „Handpan Trommel“ oder „Handpan Drum“ in Foren und Online-Communities kann dich schnell als Newbie oder Anfänger kennzeichnen. In der Welt der Handpans legen Enthusiasten und erfahrene Spieler*innen großen Wert auf korrekte Terminologie. Die korrekte Bezeichnung zu verwenden, zeigt, dass du dich ernsthaft mit dem Instrument beschäftigt hast und über grundlegendes Wissen verfügst. Es geht hierbei nicht nur um Sprachgenauigkeit, sondern auch um Respekt gegenüber der Community und der Kultur, die sich um die Handpan gebildet hat. Indem du die richtigen Begriffe nutzt, stellst du sicher, dass du in diesen Kreisen ernst genommen wirst und deine Beiträge mehr Gewicht haben.
Handpan gespielt von zwei Personen im Garten
Die Handpan ist ein außergewöhnliches Instrument

Was unterscheidet eine Handpan von einer Trommel?

Um zu verstehen, warum du die Handpan nicht als Trommel bezeichnen solltest, vergleichen wir mal die typische Trommel mit der Handpan.

Technische Merkmale und Klangerzeugung

Schauen wir uns zuerst die Definition einer Trommel an.

Als Trommel (von althochdeutsch trumba; lautmalerisch) bezeichnet man ein Musikinstrument, bei dem der Klang mit einer aufgespannten Schwingungsmembran, dem sogenannten Fell, erzeugt wird. Der Fachbegriff hierfür lautet Membranophon. Umgangssprachlich werden in der Regel Instrumente, deren Fell direkt mit Schlägeln oder Händen angespielt wird, als Trommel bezeichnet.

Wichtig ist hier:

Eine Membran (Fell), die unter Zugspannung steht, wird angeschlagen und in Schwingung gebracht. So entsteht der Klang.

Und nun schauen wir uns mal an, wie das bei der Handpan ist.

Es ist natürlich sofort zu erkennen, dass auf einer Handpan nirgendwo ein Fell gespannt ist.

Aber wie schaut es mit den Tonfeldern aus?

Ist hier der Mechanismus für die Tonerzeugung genau wie bei einer Trommel?

Nein!

Die Tonfelder stehen nicht unter Zugspannung, sondern unter Druckspannung.

Das kannst du dir so vorstellen, als wäre das Tonfeld eine zusammengedrückte Druckfeder. Und wenn du das Tonfeld (die Feder) anschlägst, kommt es zu einer Vibration, die dann wiederum den Klang erzeugt.

Wenn du dich dazu im Detail belesen möchtest, empfehle ich dir den englischen Artikel „Scientifics“ von Soma Soundsculptures.

Vergleich von Handpan und Trommel in Bezug auf Klang

Wenn wir die Handpan mit einer herkömmlichen Trommel in Bezug auf ihren Klang vergleichen, treten klare Unterschiede zutage.

Die Handpan ist bekannt für ihre melodischen, fast himmlischen Klänge. Jede Berührung der Handpan erzeugt einen resonanten, lang anhaltenden Ton, der oft als beruhigend und meditativ beschrieben wird. Diese Klänge entstehen durch die sorgfältig gestimmten Tonfelder auf der Oberfläche der Handpan, die harmonische Obertöne erzeugen, wenn sie gespielt werden.

Im Gegensatz dazu ist der Klang einer Trommel in der Regel rhythmischer und kräftiger. Trommeln werden meist für ihre perkussiven Töne geschätzt und erzeugen durch das Schlagen auf eine Membran feste, markante Beats.

Sie sind das Rückgrat vieler traditioneller Musikstile und werden häufig verwendet, um Rhythmus und Tempo in einer musikalischen Komposition zu bestimmen.

Während die Handpan eine reiche Palette an Tönen und Halbtönen bietet, liegt der Schwerpunkt bei der Trommel auf Rhythmus und Beat.

Einsatzgebiete von Handpan und Trommel

Die Einsatzgebiete von Handpan und Trommel spiegeln ihre klanglichen Eigenschaften wider.

Die Handpan findet oft in entspannenden und meditativen Kontexten Verwendung. Ihre sanften, melodischen Klänge eignen sich hervorragend für Yoga-Sitzungen, meditative Übungen oder als Begleitung für ruhige Momente. Darüber hinaus wird die Handpan auch in der Musiktherapie eingesetzt, um Stress abzubauen und eine Atmosphäre der Ruhe und des Wohlbefindens zu schaffen.

Trommeln hingegen sind vielseitig einsetzbar und finden sich in zahlreichen musikalischen Genres, von Rock und Pop bis hin zu traditionellen und folkloristischen Stilen. Sie sind ein grundlegendes Instrument in Bands und Orchestern und werden oft zur Unterstützung des Rhythmus und zur Verstärkung der musikalischen Dynamik verwendet. In Kulturen auf der ganzen Welt spielen Trommeln eine zentrale Rolle bei Festen, Zeremonien und Tanzveranstaltungen, wobei sie Energie und Lebensfreude ausstrahlen.

Diese Gegenüberstellung zeigt deutlich, warum die Handpan mehr als nur eine „Trommel“ ist und warum es so wichtig ist, sie korrekt zu benennen. Sie ist ein Instrument, das sowohl in seiner Bauweise als auch in seinem Klangspektrum einzigartig ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was unterscheidet eine Handpan von einer Zungentrommel?

Nachdem wir die Unterschiede zwischen Handpan und herkömmlicher Trommel beleuchtet haben, wenden wir uns nun einem weiteren interessanten Vergleich zu: Handpan VS. Zungentrommel!

Obwohl Handpan und Zungentrommel (auch bekannt als Tongue Drums)  auf den ersten Blick ähnlich erscheinen mögen, offenbart eine genauere Betrachtung einige wesentliche Unterschiede:

Weitere Informationen findest du in unserem Ratgeber „Steel Tongue Drum vs. Handpan“.

Diese Unterschiede verdeutlichen, dass Handpan und Zungentrommel, trotz ihrer Ähnlichkeiten, einzigartige Eigenschaften besitzen, die sie für unterschiedliche musikalische Ausdrucksformen und Stimmungen prädestinieren.

Rav Vast Zungentrommel
Die RAV Vast Drum als Beispiel für eine Zungentrommel

Was unterscheidet eine Handpan von einer Steel Drum?

Die Handpan und die Steel Drum, obwohl beide aus Metall gefertigt, unterscheiden sich in mehreren grundlegenden Aspekten:

  • Klangqualität: Die Handpan ist berühmt für ihre zarten, resonanten Töne, die eine fast träumerische Atmosphäre schaffen. Die Steel Drum hingegen, bekannt aus der karibischen Musik, erzeugt lebendigere und rhythmischere Klänge.

  • Bauform: Während Handpans aus zwei Metallhalbschalen bestehen und kunstvoll eingehämmerte Klangfelder aufweisen, sind Steel Drums typischerweise aus umgewandelten Ölfässern gefertigt, mit einer flacheren Oberfläche, die in verschiedene Tonbereiche unterteilt ist.

  • Spielweise: Handpans werden meist sanft mit den Händen gespielt, um ihre einzigartigen Klänge zu erzeugen. Steel Drums hingegen werden häufig mit Schlägeln gespielt, die einen stärkeren und perkussiven Klang hervorbringen.

Drei Steel Pan bzw. Steel Drums hintereinander
Steel Drums (auch Steel Pans)

Woher kommt die falsche Benennung als Trommel bzw. Drum?

Wir haben uns jetzt die Unterschiede zwischen Handpans, herkömmlichen Trommeln, Zungentrommeln und Steel Drums angeschaut. Dabei sollte klargeworden sein, dass die Handpan eben keine Trommel ist und sich auch von anderen „Metalltrommeln“ abhebt.

Aber wie kommt es denn dann, dass die linsenförmige Klangskulptur immer wieder als Handpan Trommel bezeichnet wird? Warum gibt es häufig Missverständnissen in der Benennung der Handpan?

Die Geschichte der Handpan ist geprägt von Innovation, neuen Herstellern und einer gewissen Verwirrung hinsichtlich ihrer korrekten Bezeichnung.

  • Historische Entwicklung: Der Vorgänger der Handpans wurde als Hang® von der Firma PANArt entwickelt. Trotz der einzigartigen Bauweise und Spieltechnik wurde das Instrument oft fälschlicherweise als „Hang Drum“ bezeichnet. Diese Fehlbenennung verbreitete sich schnell in der Musikwelt, gerade im Englischen.
  • Weitere Entwicklungen: Andere Firmen begannen ähnliche Instrumente herzustellen und zu verkaufen. Dabei nutzten einige davon (z. B. Spacedrum) die Bezeichnung als „Drum“ (engl. für Trommel).

  • Missverständnisse & Unwissenheit: Als der Begriff Handpan Drum und Handpan Trommel erstmal im Umlauf war, führte das zu einer weiteren Verbreitung der falschen Bezeichnungen. Wie oben schon beschrieben, passiert das meistens, wenn sich Firmen nur oberflächlich mit der Handpan auseinandergesetzt haben, ihre Webseiten und Informationen schlampig ins Deutsche übersetzen oder Neulinge ansprechen wollen, die mit den „falschen Namen“ im Internet suchen. 

Daher sei bitte immer vorsichtig, wenn du ein Angebot oder eine Webseite siehst, die statt von Handpans von

  • Handpan Trommel
  • Handpan Drum
  • Hang Drum
  • Handdrum
  • Handtrommel
  • Hang Pan

oder ähnlichem spricht.

Außerdem ist Vorsicht geboten, wenn falsche Artikel verwendet werden. Das ist zwar kein so klarer Garant für ein unseriöses Angebot, aber trotzdem ein guter Hinweis.

Korrekt heißt es:

  • das Hang® (nur die Instrumente von PANArt)
  • die Handpan, seltener das Handpan

Häufige Fragen & weitere Ressourcen für deinen Einstieg

Handpan kennenlernen und ausprobieren

Du kannst eine Handpan bei Workshops, einer Beratung mit Probespielen oder durch eine Miete kennenlernen und ausprobieren.

Du möchtest eine Handpan?

Wir haben für dich verschiedene Möglichkeiten, Handpans kennenzulernen.

So findest du dein Trauminstrument!

Zusammenfassung

Im Vergleich zu herkömmlichen Trommeln, die ihren Klang durch eine aufgespannte Membran erzeugen, erklingen die melodischen und beruhigenden Klänge bei der Handpan durch Druckspannung auf den Tonfeldern. Die Handpan ist bekannt für ihre fast himmlischen Klänge, die sich deutlich von den rhythmischen und kraftvollen Klängen einer Trommel unterscheiden.

Die Auseinandersetzung mit der korrekten Terminologie zeigt Respekt gegenüber der Handpan-Community und der Kultur, die sich um das Instrument gebildet hat. Es ist wichtig, die Einzigartigkeit der Handpan in Bauweise und Klangspektrum zu erkennen und sich entsprechend korrekt mit dem Instrument auseinanderzusetzen. Dies trägt dazu bei, in der Handpan-Gemeinschaft ernst genommen zu werden und das Wesen dieses außergewöhnlichen Instruments vollständig zu würdigen.

Die korrekte Benennung der Handpan ist außerdem wesentlich für das Verständnis und die Wertschätzung dieses einzigartigen Instruments. Oftmals führt die Verwendung falscher Begriffe wie „Handpan Trommel“ oder „Handpan Drum“ zu Missverständnissen und Fehlinformationen, besonders wenn die Suche damit zu Webseiten führen, die schlecht recherchiert oder übersetzt sind. Diese falsche Benennung kann auch auf die schlechte Qualität der angebotenen Instrumente hinweisen, da unseriöse Anbieter häufig minderwertige Produkte unter irreführenden Bezeichnungen verkaufen.

Artikel durchgelesen?

Hier sind weiterführende Ratgeber, mit denen du in die Welt der Handpans eintauchen kannst!

Interessiert an der Welt der Handpans?
Trage dich in unseren Handpan-Newsletter ein, um über neue Inhalte informiert zu werden.
Autor: Milan Serwene
Autor: Milan Serwene

Milan gründete 2017 das Handpan-Portal. Seine langjährige Erfahrung und Erkenntnisse aus der Welt der Handpans teilt er in seinen umfangreichen Ratgebern. Durch informative Blogbeiträge, Interviews mit berühmten Handpan-Künstlern und Herstellern sowie seinem YouTube-Kanal hat er schon viele tausend Menschen zum Thema Handpans beraten. Mittlerweile ist das Handpan-Portal die größte Internetseite mit allem rund um Handpans und wird stets aktualisiert und erweitert. : Milan auf Facebook

Nach oben scrollen